QA (Quali)

In der Jahrgangsstufe 9 können sich die Schülerinnen und Schüler einer besonderen Leistungsfestellung unterziehen. Dabei müssen sie am Ende der 9. Klasse in bestimmten Fächern eine besondere Prüfung ablegen. Wer bei der Gesamtbewertung mindestens die Note 3,0 erreicht, erhält das Zeugnis über den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Die Teilnahme ist freiwillig.

Der QA besteht aus schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungen. Diese umfassen folgende Fächer:

  • für alle Schüler die Fächer Deutsch und Mathematik
  • nach Wahl eines der Fächer Englisch, NT, GPG
  • die Projektprüfung, welche die Lerninhalte des Faches WiB und des jeweiligen in der Jahrgangsstufe 9 besuchten berufsorientierenden Wahlpflichtfachs (Technik, Ernährung & Soziales oder Wirtschaft & Kommunikation) einschließt
  • nach Wahl eines der Fächer Religionslehre (oder Ethik), Sport, Musik, Kunst; hierbei kann nur ein Fach gewählt werden, welches der Schüler als benotetes Fach besucht hat

Über den Erwerb des qualifizierenden Mittelschulabschlusses erhalten die Schüler zusätzlich zum Abschlusszeugnis ein besonderes Zeugnis.

Wenn Deutsch nicht die Muttersprache ist, kann auf Antrag die Prüfung unter bestimmten Voraussetzungen statt im Fach Englisch im Fach Muttersprache abgelegt werden.

Wenn Deutsch nicht die Muttersprache ist und der Schüler weniger als sechs Jahre eine deutsche Schule besucht, kann er auf Antrag die Prüfung statt im Fach Deutsch im Fach Deutsch als Zweitsprache ablegen.

So kannst du deine QA Note berechnen:

Beim QA zählen die Zeugnisnoten und die Prüfungsnoten gleich viel. Wenn du also über das gesamte Schuljahr von Beginn an regelmäßig lernst, kannst du dir die „halbe Miete“ zum Bestehen des QA schon „einfahren“.

Gib deine voraussichtlichen Noten hier ein:

Vielen Dank an Richard Scheglmann! (https://unsere-schule.org/)

Weitere Informationen zur Berechnung des Qualifizierenden Mittelschulabschlusses kannst du im §23 der Mittelschulordnung nachlesen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

 1,358 Besuche seit 18. November 2020