Logo der Schule  

 

1. Elternbrief des Schuljahres 2018/2019 vom 25.09.2018 zum Download

 

09.10.2018 Juniorwahl an der Toni-Pfülf Schule

Am 14. Oktober finden in Bayern Landtagswahlen statt. Zu den obersten Bildungsaufträgen der Schulen in Bayern gehört es u.a. auch, die Schüler zu demokratisch denkenden und mündigen Staatsbürgern zu erziehen. Die Klassen 7 bis 9 haben die bevorstehenden Landtagswahlen zum Anlass genommen, sich im Rahmen einer „Juniorwahl“ über den Wahlvorgang und die Parteienlandschaft zu informieren und zu einer eigenständigen Wahlentscheidung zu kommen. In der laufenden Woche werden die Schüler also -wie später im echten Leben- unter realistischen Bedingungen ihre Wahlentscheidung treffen. Die Ergebnisse werden am Wochendende unter http://www.juniorwahl.de veröffentlicht. Dort gibt es auch weitere Informationen zu diesem Projekt. 

Dies ist ein Bericht der AG Homepage vom 09.10.2018

 

12.10.2018 Bundesjugendspiele

Das sonnige Herbstwetter lud dieses Schuljahr schon im Oktober zu den alljährlichen Bundesjugendspielen ein. In den Diszipinen Weitwurf, Weitsprung und Sprint stellten unsere Schüler ihr sportliches Können unter Beweis. Wer konnte sich eine der begehrten Sieger- und Ehrenurkunden sichern? Aber zumindest eine Teilnehmerurkunde hat sich jeder Schüler für seine Anstrenungen redlich verdient.

Dies ist ein Bericht der AG Homepage vom 06.11.2018

 

14.11.2018 "München dankt" - Empfang unserer Schulsanitäter im Rathaus

Als Dankeschön und zur Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement waren unsere Schulsanitäter wieder zum Empfang der Veranstaltung "München dankt" im Rathaus eingeladen. Frau Bürgermeisterin Christine Strobl und Mitglieder des Stadtrates bedankten sich bei vielen Schülerinnen und Schülern der Stadt München für ihr bürgerschaftliches Engagement und für ihr Ehrenamt. Begleitet wurden unsere Schulsanitäter vom ehemaligen Leiter des Schulsanitätsdienstes, Herrn Luther und von Frau Schaarschmidt.

 

15.11.2018 Klasse 7a beim Klettern

Am 15.11. ging es für die Klasse 7a hoch hinaus. Sie besuchte in Begleitung von Frau Schlowak und Herrn Trummer das Kletterzentrum des DAV in Thalkirchen. Zunächst durften die Schülerinnen und Schüler sich im Bouldern - dem ungesicherten Klettern in Absprunghöhe - versuchen.
Danach war Toprope-Klettern am Seil angesagt, wobei sie von zwei Kletterprofis des DAV gesichert wurden. Nach Überwinden des anfänglichen Höhen-Schweinehundes hatten die Mädchen und Jungs der 7a sichtlich Spaß in der Vertikalen und so manche gingen dabei buchstäblich an die Decke.
Insgesamt war’s ein schöner Vormittag mit viel Bewegung, der die Jugendlichen einmal auf andere Weise als beim regulären Schulsport ins Schwitzen brachte.