Logo der Schule

25. Juni 2008

Berufs-Informationstag bei MTU

Ein weiteres Angebot zur Berufsorientierung möchten wir unseren Schülern und Eltern empfehlen. Am Samstag, 5. Juli 2008 von 9:00 bis 13:00 Uhr lädt MTU Aero Engines zum Berufs-Informationstag in das Werk München, Dachauer Straße 665 ein. Wer bei den großen Industriebetrieben einen Ausbildungsplatz für einen technischen Beruf ergattern will, muss bereits in der 8. Klasse aktiv werden. Die Bewerbungsverfahren für 2009 laufen im August 2008 an. Die Frist endet z.B. bei MTU am 31. Oktober 2008. Ein Besuch - am besten zusammen mit den Eltern - lohnt sich in jedem Fall!

23. Juni 2008

Neuer Schaukasten unseres Fördervereins

Mit einer äußerst großzügigen Geldspende der Raiffeisenkasse München-Nord eG konnte der Förderverein einen Schaukasten im Eingangsbereich unserer Schule finanzieren. Wichtige aktuelle Infos werden darin weitergegeben. Zusätzlich bleiben dem Förderverein über 1000 Euro für andere sinnvolle Projekte der Hauptschule. Herzlichen Dank an die Spender!

23. Juni 2008

Tag der offenen Tür bei BMW Berufsausbildung

Am Samstag, 5. Juli 2008 von 8:30 bis 14:00 Uhr lädt die BMW Berufsausbildung zum Tag der offenen Tür im
Werk München, Riesenfeldstraße, Tor 5 ein. Schüler, Eltern und Lehrkräfte können hier mehr über die Berufsausbildung bei der BMW Group erfahren. Wir empfehlen diese wertvolle Gelegenheit mit Ausbildern und Auszubildenden eines renommierten Unternehmens in Kontakt zu treten.

23. Juni 2008

Tag der Ausbildung bei MAN-Nutzfahrzeuge

Am Samstag, 28. Juni 2008 findet bei MAN Nutzfahrzeuge AG, Dachauer Straße 667, 80995 München wieder ein Tag der Ausbildung statt. Von 8:30 bis 13:30 Uhr haben unsere Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern Gelegenheit das Unternehmen mit seinen Ausbildungsangeboten kennen zu lernen. Wir möchten dies vor allem den Eltern der 7. und 8. Klassen empfehlen. Das Unternehmen, das auf 250 Jahre Firmengeschichte zurückblicken kann, bildet jährlich rund 800 Azubis in ca. 27 Berufen und fünf Berufsgruppen aus.

20. Juni 2008

Filmtipp "Klassenkampf" - Regisseur Uli Kick - FILMFEST MÜNCHEN 2008

Der Titel klingt reisserisch. Das Thema betrifft uns, denn es geht um die Hauptschule. "Ein Jahr lang hat der Uli Kick an einer Münchner Hauptschule eine 9. Klasse während ihres letzten Schuljahres beobachtet", so heißt es in der Ankündigung zum Film. "Zu Wort kommen ausschließlich die wahren Experten in Sachen Hauptschule: die Lehrerin ... Und natürlich die Schüler". Beim Filmfest München wird er am Donnerstag, 26. Juni 2008 um 17:00 Uhr im MaxX 5 gezeigt. Das Bayerische Fernsehen sendet den Fernsehfilm zu einem späteren Zeitpunkt.

20. Juni 2008

Was machst du in den Sommerferien 2008?

Die Ferienaktion Mini-München des Kultur & Spielraum e.V. startet am 5. August 2008 im Olympiagelände. Die Spielstadt für Kinder von 7 - 15 Jahren hat dann bis 23. August 2008 seine Tore geöffnet. Die spielerische Mitarbeit als Bürger von Mini-München ist wahrlich ein Erlebnis - eine echte Alternative zu 0815-Fernreisen. Genaueres erfährt man unter dem Link http://www.mini-muenchen.info.

20. Juni 2008

Projekt aktiF - Zukunft heißt Ausbildung - Beratung in türkischer Sprache

Seit fast zwei Jahren richtet sich das Projekt aktiF an Schülerinnen und Schüler türkischer Herkunft sowie an deren Eltern. aktiF ist eine gemeinsame Initiative des Johanniterordens und der Deutsch-Türkischen Wirtschaftsvereinigung mit der Agentur für Arbeit München. Für den telefonischen Kontakt steht bei der Agentur für Arbeit eine Hotline zur Verfügung: Montag - Freitag 14:00 - 19:00 Tel. 54843697.

14. Juni 2008

Kunstausstellung in unserer Eingangshalle - Brücken bauen 850 Jahre München

Rechtzeitig zum Münchner Stadtgründungsfest wurde unsere Ausstellung zum diesjährigen Kunstprojekt fertig. In unserer Eingangshalle können unsere Besucher erstaunliche Einzel- und Gruppenarbeiten begutachten. Das Motto des Münchner Stadtjubiläums "Brücken bauen" wurde dabei im wörtlichen und im übertragenen Sinn umgesetzt. So entstanden eindrucksvolle Installationen mit echten Brückenbauwerken, die symbolisch Verbindungen zwischen Menschen verschiedener Generationen, Interessensgruppen oder Nationen herstellen. Eine Jury wird die Arbeiten bewerten und im Rahmen einer Schulveranstaltung am 31. Juli 2008 prämieren. Stolz können unsere jungen Künstler und ihre Lehrkräfte auf jeden Fall sein. Ein großes Lob der Schulleitung verdienen sie heute schon.

5. Juni 2008

ADAC-Aktion "Hallo Auto!"

Gestern durften unsere beiden 5. Klassen in der Parkharfe des Olympiageländes einen besonderen Verkehrsunterricht erleben. Der ADAC-Südbayern e.V. hatte sie dazu eingeladen. In zwei Unterrichtsstunden konnten die Schülerinnen und Schüler lebenswichtige Erfahrungen für ihre Teilnahme am Straßenverkehr machen. Dabei ging es nicht um trockenes theoretisches Wissen. Learning by doing stand auf dem Stundenplan. Als Fußgänger oder Mitfahrer sollten die Kinder für die Gefahren des Straßenverkehrs sensibilisiert werden. Die lebensrettende Formel "Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg" wurde ihnen bei Demonstrationsfahrten mit Vollbremsungen auf trockener und nasser Fahrbahn eindringlich vor Augen geführt. Wir bedanken uns beim ADAC-Südbayern.

30. April 2008

Weitere Ganztagesschulen in München

Nachdem der Informationsabend und die Anmeldung für die Ganztagesklassen eigentlich erfolgreich durchgeführt waren, erreichte uns die Meldung, dass 13 weitere gebundene Ganztagesschulen in München genehmigt wurden. Leider müssen wir nun Bewerber, an deren Sprengelschule eine neue Ganztagesklasse eingerichtet wurde, dorthin zurückweisen. Für alle Münchner Ganztagesschulen wurde die Anmeldefrist bis spätestens 29. Mai 2008 verlängert. Interessierte Eltern können sich also noch an unser Büro wenden. Erst ab 30. Mai 2008 dürfen Aufnahmen in die Ganztagesklasse zugesagt werden.

25. April 2008

Kooperationsgespräch mit OBI

Unter der moderierenden Leitung von Frau Aiglstorfer besprachen heute Herr Wengert von der Zentralverwaltung der Firma OBI und Herr Morath, der Leiter des OBI-Marktes in der Lerchenauer Straße die Eckdaten der künftigen Kooperation mit dem Schulleiter Herrn Hauck. Wir freuen uns auf die zugesagte Unterstützung in unseren Maßnahmen zur Praxis- und Berufsorientierung. Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und die Lehrkräfte können sicher durch die Zusammenarbeit gewinnen.

18. April 2008

Kooperationsgespräch mit DB

Heute Nachmittag besprach der Bildungskoordinator im Personalmanagement München der Railion Deutschland AG, Herr Köppl mit der Schulleitung die Inhalte der geplanten Kooperation mit dem Unternehmen DB (Deutsche Bahn AG). Der Kooperationsvertrag wird nun formuliert und unterschriftsreif vorbereitet. Im Juli 2008 soll im Rahmen einer kleinen Schulveranstaltung in unserer Aula die Unterzeichnung des Vertrages gefeiert werden. Damit können die einzelnen Module der Kooperation ab dem Schuljahr 2008/2009 starten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und danken heute bereits für die geplanten Unterstützungen im Rahmen der Berufsorientierung.

17. April 2008

Klassensprecherversammlung wählte neue Schulsprecher

In der heutigen Klassensprecherversammlung wurden die Schulsprecher/-innen mit folgendem Ergebnis neu bestimmt: 1. Marvin 9a - 2. Nicole 9b - 3. Aulona 8g. Dazu gratulierten die Schulleitung und die anwesenden Klassensprecher/-innen. Die gewählten Schülervertreter dankten für das Vertrauen und haben auch schon erste Ideen für ihre Amtszeit. In der nächsten Schulforumssitzung werden sie die Interessen und Meinungen der Schülerinnen und Schüler zu vertreten haben.

Eine weitere wichtige Aufgabe der Klassensprecherversammlung war der vorbereitende Ideenaustausch zur Kinder- und Jugendsprechstunde des 24. Stadtbezirks Feldmoching-Hasenbergl. Erfreulicherweise meldeten sich eine ganze Reihe der Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an dieser Sprechstunde im Freizeittreff Lerchenauer.

April 2008

Das bayerische Handwerk sucht "Macher " - www.lehrlinge-fuer-bayern.de

Eine äußerst ansprechende Aktion hat der Bayerische Handwerkstag in Kooperation mit dem BR für Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahre gestartet. "Macher gesucht" lautet das Motto des "Supermacher-Castings". In jedem Fall können die interessierten Teilnehmer gewinnen, wenn sie sich über die Vielfalt des Handwerks mit seinen 127 Berufen informieren. Bis zum 31. Mai 2008 läuft die Anmeldung über www.lehrlinge-fuer-bayern.de . Wir finden die Idee und natürlich auch die Preise super!

April 2008

Neue Sendereihe "Ich mach's" von BR- alpha

Am 3. April 2008 hatte unsere Klasse 8g interessante Gäste. Die Geschäftsführerin des bayerischen Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT, Frau Elisabeth Schmid, hatte den Besuch vermittelt. Herr Werner Reuß, der Leiter des Programmbereichs Planung und Entwicklung BR-alpha, wollte die Meinung unserer Achtklässler zur neuen BRalpha-Sendereihe "Ich mach's" hören. Es geht dabei um kurze Portraits von Ausbildungsberufen. Immer montags um 19:15 Uhr haben unserer Schülerinnen und Schüler, aber auch ihre Eltern und Lehrer, Gelegenheit in 15 Minuten das Wichtigste über einen Beruf auf BRalpha zu erfahren. Das Schülerurteil nach der Präsentation einer DVD war durchwegs positiv. Schön wäre es jetzt natürlich, wenn unsere Schülerinnen und Schüler tatsächlich dieses Fernsehangebot bei ihrer Programmwahl für ihre eigene berufliche Orientierung nutzten!

Auf folgende Sendungen möchten wir aufmerksam machen: 7. April Bäcker/-in, 14. April Hotelfachmann/-frau, 21. April Papiertechnologe/-technologin, 28. April Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau

Weitere Videos und vor allem kurze aussagekräftige Zusammenfassungen gibt es auf der Homepage von BRalpha.

März 2008

Comenius Meeting mit Gästen aus Polen und Finnland

Im Rahmen des Comenius-Projektes empfing die Grundschule an der Lerchenauer Straße Lehrkräfte ihrer Partnerschulen in Finnland und Polen. Am 11. März 2008 wollten die Gäste auch unsere Ganztageshauptschule besuchen und kennen lernen. Dass dabei die englische Sprache zur Verständigung diente, unterstreicht die wichtige Bedeutung des Fremdsprachenunterrichts. Für die Bewirtung unserer Gäste sorgten zuverlässige und freundliche Schülerinnen und Schüler der Hauswirtschaftsgruppe unter Frau Schuberts Leitung. Herzlichen Dank!

Preisverleihung für das Schülercafé Toni

Am Donnerstag, 6. März 2008 reisten ausgewählte Mitarbeiter unseres Schülercafés mit den betreuenden Lehrkräften Frau Bommas und Frau Schubert nach Fürth zur Preisverleihung der Aktion "Lehrer im Chefsessel". Bei dem Wettbewerb für Schülerfirmen erhielt das Schülercafé Toni eine Prämie von 1000 Euro. Die stattlichen Summe wurde umgehend in eine neue professionelle Schneidemaschine investiert.

Wir sind stolz auf unsere Café-Toni-Crew und gratulieren den verdienten Gewinnern!

Foto: mv (mit Erlaubnis der Müller Medien GmbH & Co KG Nürnberg)

März 2008

Elektronikkurs

Wie funktioniert die Hauselektrik einer Wohnung? Wie sind die einzelnen Drähte verbunden? Welche Schalter werden eingebaut? Das sind Fragen, mit denen sich unsere technisch interessierten Schülerinnen und Schüler jeden Montag Nachmittag beschäftigen. Aber nicht in grauer Theorie, sondern praktisch mit Zange und Lötkolben. Die fachliche Anleitung dazu erhalten sie von den Mitarbeitern des jpcm e.V.

Schnuppertag für Grundschüler aus Feldmoching

Am Freitag, 29. Februar 2008 besuchten die interessierten Viertklässler der Feldmochinger Grundschule an der Lerchenauer Straße unsere 5. Klassen. Sie durften eine Unterrichtsstunde zusammen mit der 5a oder 5g erleben. Bei einem Rundgang durch die Schulanlage konnten sie vor allem die Fachräume unserer Hauptschule kennen lernen. Die abschließende Brotzeit und die vielen echten Kunstwerke - zum Beispiel Franz Marcs Tiger - an den Wänden beeindruckten unsere Gäste am meisten.

Montag, 11. Februar 2008

KISKO-Training für unsere Klasse 6a

Die Begegnung der Schüler in unseren Klassen ist nicht immer konfliktfrei. Der Umgang mit Mitschülern unterschiedlicher Kulturen, Religionsgemeinschaften und gesellschaftlicher Herkunft muss gelernt und geübt werden. Relativ kurzfristig konnte Frau Laux für ihre Klasse 6a ein Zweitagesseminar mit KISKO vereinbaren. Am 30. und 31. Januar 2008 fuhr die Klasse nach Niclasreuth in das Jugendhaus Lechner. Dort wurden die Schülerinnen und Schüler vom KISKO-Team angeleitet, ihre Konflikte kommunikativ zu lösen (KISKO = Konflikte in Schulklassen kommunikativ lösen). Die Schüler hatten die Möglichkeit mit Hilfe von Sozialtrainings und Rollenspielen über ihr bisheriges Verhalten zu reflektieren. Dabei erprobten sie konfliktvermeidende Handlungsweisen. Mit Begeisterung waren die Schüler bei der Sache und werteten das Training als vollen Erfolg.

Mittwoch, 30.Januar 2008

Wer will fleißige Handwerker sehen?

Der muss zu uns in dieser Woche in die Klasse 7a kommen. MIt der Projektwerkstatt München zusammen produzieren unsere Schülerinnen und Schüler Podestteile aus Holz. Sägen, Hobeln, Fräsen und Bohren, Montieren, Leimen und Verschrauben , Feilen und Biegen sind dabei Tätigkeiten, die unsere Schüler kennenlernen und praktisch ausprobieren dürfen. Wir freuen uns schon auf den Freitag, wenn wir die Fertigstellung gemeinsam feiern können.

30. Januar 2008

Verlieren muss gelernt werden - Unschöne Szenen beim Hallenfußballturnier 7- 9

Offensichtlich hatten heute die größeren Mädchen aus einigen Klassen damit große Schwierigkeiten, wenn sie in einem Spiel unterlagen. Einige werden noch lernen müssen, mit Anstand ein Spiel zu verlieren. Es wird deshalb auch eine Nachbesprechung mit allen Beteiligten geben.

Schade wäre es für die fairen Sportlerinnen der 8 teilnehmenden Mannschaften, wenn wir künftig deswegen das Turnier nicht mehr durchführen könnten.

Das Turnier-Ergebnis:

1. Platz Mannschaft 9b
  2. Platz Mannschaft 7g
  3. Platz Mannschaft 8g

28. Januar 2008

Hallenfußballturnier der Mädchen 5/6

Ehrgeizig und fair kämpften heute die Mädchen der 5. und 6. Klassen um den besten Platz im Turnier. Taktik, Technik und Teamgeist, Kraft, Ausdauer und bestimmt ein bisschen Glück führten zu folgendem Ergebnis: Wir gratulieren den Siegerinnen und allen Teilnehmerinnen!

Das Turnier-Ergebnis:

1. Platz Mannschaft 6g
  2. Platz Mannschaft 5g
  3. Platz Mannschaft 6a

 

25. Januar 2008

Bayerns Hauptschüler überraschen beim Wissenstest

Nach einer Studie der FU Berlin sind Bayerns Hauptschüler besser über die DDR informiert als Brandenburger Gymnasiasten. Die Süddeutsche Zeitung berichtete daüber.

23. Januar 2008

Freundschaftsturnier mit der Hauptschule an der Schleißheimer Straße

Am Dienstag, 22. Januar 2008, spielten unsere 5. und 6. Klassen gemeinsam mit Mannschaften der Hauptschule an der Schleißheimer Straße um den Sieg in einem Freundschaftsturnier. Mit eindrucksvollem Team- und Kampfgeist und sportlicher Fairness ließen die Teilnehmer die Begegnung zu einer gelungenen Veranstaltung werden. Auch wenn die Gäste am Ende die Plätze 1 und 3 bei der Siegerehrung belegten, müssen unsere Fußballer nicht traurig sein. Beim nächsten Mal wird es vielleicht anders!

Ergebnis: 1. Schleißheimer II, 2. Toni-Pfülf (6. Klassen), 3. Schleißheimer I, 4. Toni-Pfülf (5. Klassen).

Wir gratulieren und danken unseren fairen Gästen.

23. Januar 2008

Tagespraktikum der 7. Klasse

Heute, am 23. Januar 2008, war es etwas ruhiger an unserer Schule. Die Schülerinnen und Schüler unserer 7. Klassen befanden sich im Tagespraktikum. Bei Eltern, Verwandten oder Bekannten sollten sie einen Tag lang die Luft der Arbeitswelt schnuppern. Ob beim Vater in der Werkstatt, bei der Mutter im Salon oder bei der Tante im Büro - gespannt sind wir alle darauf, was es daüber zu berichten gibt.

11. Januar 2008

Siegerehrung für Vorleser und Fußballer

In der Aula unserer Schule fand heute die Siegerehrung zum Vorlesewettbewerb 2007 und zum Hallenfußballturnier statt. Die stolzen Preisträger des Vorlesewettbewerbes erhielten eine Urkunde und durften sich einen Buchpreis aus einem gemischten Bücherangebot auswählen. Mit einem kräftigen Applaus würdigten die Zuschauer die Leistung und den Mut aller Vorleserinnen und Vorleser.

Die teilnehmenden Klassenmannschaften des Fußballturniers erhielten alle eine Urkunde. Jedem Spieler der drei ersten Mannschaften wurde eine Medaille verliehen. Ein kurzer fetziger Film von den Turniertagen begeisterte das Publikum. Einen besonderen Dank verdienten sich die Organisatoren der Veranstaltungen, Frau Weinberger, Herr Heckl und Herr Hoyer.

Dezember 2007

Fußballturniere in der Toni-Pfülf-Halle

Das diesjährigen Hallenfußballturnier startete am Montag, 17. Dezember 2007 mit dem Wettkampf der 5. und 6. Klassen. Mit großem Eifer, mit Technik und Ausdauer versuchten die Mannschaften um die besten Platzierung zu kämpfen.

Am Mittwoch, 19. Dezember 2007 kämpften die Spieler der 7. bis 9. Klassen in unserer Schulturnhalle um den Sieg des traditionellen Fußballturniers. Herr Heckl und Herr Hoyer planten und organisierten den Wettkampf. Gespielt wurde in zwei Gruppen. Anschließend spielten die Mannschaften je nach Platzierung gegeneinander. Die Tabelle zeigt das Ergebnis des Turniers.

  Platz Klasse Platz Klasse
  1. 6g 1. 9a
  2. 5g 2. 8g
  3. 5a 3. 8a
nach oben