Logo der Schule

 

Arbeitsgemeinschaft "Interreligiöser Dialog"

Ja, was machen denn die Schüler hier auf dem Schulhausflur? Sie arbeiten an den Plakaten im Zwischengang beim Lehrerzimmer. Und das nun nicht aus Platzmangel!

Sie informieren sich über die bekanntesten Religionen, die du überall auf der Welt finden kannst. Auch an unserer Schule haben wir nicht alle den gleichen Glauben. Weißt du etwas über die Religion deiner Mitschüler?

Meist sind es oberflächliche Meinungen, die wir uns wegen einzelner – oft extremer oder radikaler - Glaubensanhänger gemacht haben. Häufig kommt es zu Missverständnissen, weil wir etwas nicht genau oder falsch verstehen.

Jede Religion hat ihre eigenen Rituale, die uns fremd vorkommen. Wenn wir ihren Hintergrund kennen, können wir sie verstehen und das Verhalten Andersgläubiger richtig deuten. Dann müssen wir nicht mehr spöttisch lächeln, aber auch keine Angst mehr haben.

Deshalb gibt es seit dem Schuljahr 2013 / 2014 an unserer Schule im Rahmen der Ganztagskooperation mit dem Erzbistum München und Freising ein besonderes Angebot: die Arbeitsgemeinschaft

Interreligiöser Dialog

  • Wir wollen miteinander über unsere Religionen sprechen
  • und evtl. noch andere kennenlernen.
  • Wir möchten herausfinden, was uns trennt und was uns verbindet.
  • Wir werden vieles erfahren und manches besser verstehen

Nur durch Wissen und Verständnis kann Toleranz und Achtung vor dem Fremdartigen entstehen und Vorurteile abgebaut werden.